Drucken Freundlich, PDF & Email

Saure Paprika püriert 

Saure Paprika püriert

Das der Götter saure Paprika Es ist ein Rezept, das ich oft vorbereite: Es braucht wenig Zeit und jeder mag es immer.

Ich ändere es auch gerne mit kleinen Ergänzungen und Variationen.

Aber diesmal wollte ich es übertreiben!
Und ich schlug sie vor, indem ich sie beim Kochen mit einem gerösteten Dressing auf Brotkrumenbasis und verschiedenen Parfums servierte.
Einfach aber sehr lecker.

Also schlage ich unten noch einmal das Rezept für Paprika vor; dann das des Gewürzes.

Es ist ein sehr, sehr flexibles Rezept, und die Dosierung der Zutaten, auch für das Dressing, hängt nur vom persönlichen Geschmack oder von den Gästen ab.

Und jetzt, wie immer aus den Zutaten beginnen, starten Sie kochen!

Zutaten:

 - Für die Paprika

Paprika in jeder Farbe

zumindest 3

EVO Öl zum Kochen

nie zu viel

Knoblauchzehe

fein gehackt oder zusammengedrückt

rote Zwiebel, optional

1

Balsamico-Essig

für Pfeffer 1 ct

Weißweinessig

Q.s.

Salz und Pfeffer

Q.s.

Oregano, optional

wenn Sie mögen

EVO Öl

am Ende der Vorbereitung zu würzen

 - Für das Dressing

grobe Semmelbrösel

CT. 2

zerdrückten Knoblauchzehen

Nelken 1

Petersilie

CT. 1

Chili

Ad Lib.

Pecorino (oder Parmesan)

CT. 1

Salz und Pfeffer

con moderazione

 

Zubereitung:

Google-Anzeigen

<

 

Die Paprika waschen, entkernen und den weißen Teil und in Streifen schneiden nicht breiter als einen Zentimeter.

Erhitzen Sie das Öl in einer Pfanne mit einer Knoblauchzehe (ganz gerade mit der Klinge eines Messers zerdrückt, um es später zu entfernen, oder fein gehackt). Wenn es jemandem wirklich nicht gefallen hat - es passiert - verzichten Sie darauf.

Sobald der Knoblauch sein Aroma freisetzt, aber ohne zu brennen, Paprika, Salz und Pfeffer hinzufügen und schnell mischen. Balsamico-Essig einfüllen und bei starker Hitze einige Minuten anbraten: Sie müssen knusprig bleiben!

Einige dünne Scheiben von Tropea-Zwiebeln, die einen Moment vor dem weißen Essig hinzugefügt werden, verleihen dem Gericht einen weiteren Hauch von Knusprigkeit und würzigem Geschmack: Besser nicht übertreiben.
Und wenn der Geschmack kurz vor dem Braten zu sauer erscheint, korrigieren Sie ihn mit einer Prise Zucker.

Mit dem Weißweinessig bestreuen und verdunsten lassen: Sobald die Paprikaschoten auf einen Teller ...

... und endlich fertig mit dem so zubereiteten Dressing!

In einer kleinen Pfanne die Semmelbrösel mit einem Spritzer EVO-Öl anbraten:
Achten Sie darauf, die Hitze niedrig zu halten, sonst röstet es unermesslich.

Mischen Sie in einer Schüssel den gepressten (oder fein gehackten) Knoblauch, die Petersilie und die gehackten Chilis, den geriebenen Käse, die gerösteten Semmelbrösel und einen Spritzer Öl, um alles zusammenzubinden.

Verteilen Sie es auf den Paprikaschoten in der Pfanne (außerhalb der Hitze) oder in einem Tablett für den Tisch und füllen Sie es mit nativem Olivenöl extra.
(hier verbreitere ich mich ein wenig: für alle, wie immer, nach ihrem Geschmack!)

Guten Appetit!

RATSCHLÄGE UND HINWEISE:

Google-Anzeigen

<

 

Ihre Kommentare sind willkommen!
Lassen Sie sie in Form am Ende der Seite: