Sautiertes Gemüse in süß-saurer Sauce mit Barzotte-Eiern

Sautiertes Gemüse in süß-saurer Sauce mit Barzotte-Eiern

Nach einem sehr einfachen Gericht wie süßer und saurer Zucchini bereite ich manchmal mit mehr oder weniger demselben Verfahren eine Gemüsemischung vor;
Die, die zu dieser Zeit zu Hause sind, sowieso!

Ich lasse die Zucchini nie aus; und ich füge immer eine schöne rote Zwiebel und etwas Pfeffer hinzu.

Was auch immer das andere Gemüse ist, das ich hinzufüge, bringt nichts voran.

Meiner Meinung nach ist es wichtig, immer ein Gericht zu bekommen, das reich an Farben und Geschmack ist und bei dem das Gemüse noch etwas von seiner Knusprigkeit behält.

Das Barzotto-Ei rundet das Gericht mit Farbe, Geschmack und Textur ab und verwandelt es von einer einfachen Beilage in eine einzelne Schüssel.

Wenn Sie später noch etwas essen möchten, ist dies nicht verboten.
aber für mich ist das genug.

Und jetzt, wie immer aus den Zutaten beginnen, starten Sie kochen!

Zutaten:

EVO Öl

EL

2

Knoblauch

Gewürznelke

1

Zucker

TL

1

rote Zwiebel, klein

Stck.

1

rote Paprika

Stck.

1

Aubergine

Stck.

1

Zucchini

Stck.

1

Essig

EL

2

Pinienkernen

g.

20

Sultanin

EL

2

Sardellen

2

Salz

Q.s.

Zubereitung:

Google-Anzeigen

<

Lassen Sie die Rosinen mindestens 15 Minuten in lauwarmem Wasser einweichen.

Reinigen Sie die Sardellen (Siehe die vegetarische Variante in der Notiz) und vier Filets erhalten (oder Filets in Öl verwenden).

Alles Gemüse waschen und in gleichmäßige Stücke schneiden.

Wenn nötig, entfernen Sie die Samen von Zucchini, Auberginen und Pfeffer.

Den Knoblauch in einer Pfanne mit dem Öl bräunen und sobald er sein Aroma abgegeben hat, den Knoblauch entfernen.

Beginnen Sie damit, die Zwiebel kurz zu bräunen, und fügen Sie dann nach und nach die verschiedenen Gemüsesorten hinzu: Zuerst die Auberginenwürfel (es dauert länger, um den Geschmack hinzuzufügen), dann den Pfeffer und die Zucchini.

Kurz umrühren, zudecken und einige Minuten bei mittlerer Hitze garen.

Deckel abnehmen, Essig, Zucker und ggf. etwas Wasser hinzufügen.

Lassen Sie es bei mittlerer Hitze ein paar Minuten weiter gehen, ohne es zu bedecken.
Kochen Sie mehr oder weniger Zeit, je nachdem, wie Sie Gemüse mögen: Zucchini und Paprika sind immer noch etwas knusprig

Fügen Sie die gut gepressten Rosinen, Pinienkerne und Sardellenfilets hinzu.

Rühren Sie sich, fügen Sie Salz hinzu und kochen Sie gerade genug, um die Aromen zu binden.

Sofort servieren, sowohl als warme Vorspeise als auch als Beilage, zu jedem Gericht ein Barzotto-Ei (sechs Minuten gekocht), das halbiert wird.

Genießen Sie Ihre Mahlzeit!

RATSCHLÄGE UND HINWEISE:

Google-Anzeigen

<

  • print pdf Rezept, nur Text: zu drucken oder herunterladen.
  • Dieses Gemüse sollte nie vorrücken, es ist ausgezeichnet auch am Tag danach, kalt und großzügig mit EVO-Öl gewürzt.
  • Wenn Sie eine vegetarische Variante machen möchten, die an den durchdringenden Geschmack von Sardellen erinnert, verwenden Sie eine Creme, die durch Einmischen von Leinöl und Flockenhefe zu gleichen Teilen erhalten wird.
  • In Verbindung stehende Artikel: Peperoni all'Agro, süß-saure Zucchini.

Ihre Kommentare sind willkommen!
Lassen Sie sie in Form am Ende der Seite: