Drucken Freundlich, PDF & Email

Die Pesto-Sauce

Die Pesto-Sauce

Jedes Jahr, wenn die Basilikumsämlinge auf der Terrasse und im Garten mit schönen Blättern gefüllt sind, ist es Zeit, das genuesische Pesto vorzubereiten.
, dass einer der kalten Würzmittel bevorzugen und eignet sich für viele Anwendungen, zusätzlich zu den klassischen einen für die Pasta.

Ich gebe natürlich nicht vor, das Originalrezept zu geben; nur die, die ich benutze: laut meinen Gästen ist es perfekt!

Obwohl das Pesto frisch zubereitet werden sollte ... Manchmal bereite ich mich mehr als nötig vor und halte es für den nächsten Tag oder im Gefrierschrank.
Und weil, wenn es zu viel Käse ist das Ergebnis, wenn Sie Abtauen nie ausgezeichnet ist, wie ich meine Regel immer lieber in kleinen Mengen bei der Herstellung verwendet werden, wenn auch nur für den sofortigen Einsatz: wenn es zu benutzen, fügen Sie die erforderliche Menge an Pecorino und Parmesan abzuschließen es.

Eine kleine Anmerkung, dann, in Bezug auf das Öl - streng EVO - Olive; Einige Rezepte empfehlen Ihnen, die es nach der Blätter geschlagen zu haben. Ich ziehe es ein wenig "nach und nach und nach einem ziemlich einfachen Grund hinzuzufügen: seit der Antike, in Abwesenheit von Alkohol, wurde Olivenöl verwendet Parfums herzustellen, weil sein Talent gibt es zu vermeiden dass wesentliche Aromen verdunsten. Nichts besser dann zu halten, wenn alle das Aroma und den Geschmack von Basilikum; amalgamiert und in Verbindung mit Knoblauch Aromen und Pinienkernen!

Pesto, ich werde so gut vorbereiten.

Zutaten:

Knoblauch (v. Anmerkung)

Stck.

2

grobem Salz (Marine)

Prese

2

EVO Öl

cc

100

Basilikum (Blätter) ca.

gr

50

geriebenem Pecorino

CT

2

Pinienkernen

CT

1

geriebener Parmesan

QB

In dieser Liste ist es fehlt eine Zutat, wesentlich:
die Geduld, die Sauce so lange zu bearbeiten, bis sie perfekt ist!

Zubereitung:

Google-Anzeigen

<

Setzen Sie in einem Mörser den Knoblauch in kleine Stücke, Pinienkernen und dem Salz: Das Salz hilft, das Grün der Basilikum die Zutaten sowie zu halten, zu schleifen.
Mit dem Pistill arbeiten, bis eine grobe Paste entsteht.

Fügen Sie die Basilikumblätter von Hand gehackt, den Rest des Salzes und fahren Sie mit dem Stößel zu arbeiten, indem ein Teil des Öls Zugabe.

Jetzt Käse hinzufügen, wird nur ein kleiner Teil, wenn das Pesto in Gläsern im Gefrierschrank gelagert werden.

Mischen Sie weiter, indem Sie den Mörtel belästigen und drehen. Fügen Sie das Olivenöl allmählich hinzu, um eine flüssige, aber dicke Soße am Ende zu erhalten.

Das Pesto ist fertig: genießen!

RATSCHLÄGE UND HINWEISE:

Google-Anzeigen

<
  • Knoblauch: Die Standardmenge für Knoblauch sind zwei Nelken, aber bei kleinen Nelken sind drei gesetzlich zulässig: und wenn Sie Knoblauch lieben, ist dies unerlässlich!
  • Ideal ist es, Pesto als Gewürz für Trenette oder Trofie zu verwenden. Im gleichen Wasser kochen auch einige Kartoffeln und grüne Bohnen. Aber auch Penne oder Spaghetti sind gut!
  • Wie oben beschrieben, ziehe ich es vor, nur die Mindestmenge an Käse während der Zubereitung hinzuzufügen. und auf jeden Fall nur Pecorino. Der Rest des Getreides, verdünnt mit etwas Öl, kann dann direkt in die Suppenterrine gegeben werden. die schließlich mit einigen frischen Basilikumblättern verziert werden.
  • Neben Pasta ist Pesto groß verbreitet, obwohl auf Crostini schön!