Rührkuchen

Rührkuchen

Unter den vielen Rezepten, die ich bis jetzt beiseite gelassen hatte, weil jeder weiß, wie man es zubereitet, gibt es einen Biskuitkuchen.
Eine Küche klassische, auch zu Hause, und die Grundlage für viele andere Süßigkeiten.

Von den beiden Zubereitungsarten bevorzuge ich die klassischste Zubereitung, die genuesische Pasta.

Das Privileg, weil es mir den Eindruck vermittelt, im Vergleich zur letzten Zugabe der Eiweiße auf Schnee, immer das Endergebnis zu garantieren.

Dann kann jeder die Methode wählen, die er bevorzugt und wenn er sich nicht selbst traut, fügen Sie auch Hefe hinzu!

Aber ich versichere Ihnen, dass es eine absolut nutzlose Ergänzung ist ...

Die grundlegende Zutat, neben der Frische der Zutaten, ist die Geduld und die notwendige Zeit.

Die Zutaten sind wenige und immer zur Hand;
Die Prozedur erfordert einige Schritte, wenn auch nicht sehr kurz.

Hier gebe ich die Proportionen der Zutaten für ein Ei an;
Ich für den Kuchen von cm 18 Ø Ich benutze drei Eier und für das von cm 22 Ø vier.

Zutaten, für jedes Ei:

Ei pz 1
Zucker g 30
00 Mehl (v. Notiz) g 30
Zitronensaft (optional) Tropfen 3
Vanille (optional) Messerspitze 1
Butter und Semmelbrösel für die Kuchenform QB
heizten Ofen ° C 180

Zubereitung:

Google-Anzeigen

<

Eine Kuchenform einfetten, mit Paniermehl bestreuen und an einem kühlen Ort aufbewahren, damit die Butter nicht blutet!

Heizen Sie den Ofen statisch auf 180 ° vor.

Legen Sie in einem Topf und fügen Sie den Zucker, sie eins nach dem anderen getrennt zu brechen, die ganze Eier.

Hinzufügen (optional) drei Tropfen Zitronensaft für jedes Ei:
Es fördert die Stabilisierung des Teiges und dämpft das Ei Nachgeschmack.

Mit einem Schneebesen verrühren und weiter vermischen, den kleinen Topf auf dem Herd auf ein Minimum stellen, um die Mischung auf eine Temperatur zwischen 40 ° und 45 ° zu bringen; Sie können ein Küchenthermometer verwenden ...

oder, viel einfacher, ein Finger:
Wenn die Temperatur etwas wärmer als der Finger ist (der einer Person mit hohem Fieber ...), ist der Teig bereit für die Montage.

ACHTUNG: Es ist sehr wichtig, nicht zu stoppen, sondern zu mischen, sonst beginnt das Ei zu verhärten und Sie können vergessen, weiter mit der Vorbereitung fortzufahren
(Und das ist der Grund, warum viele am Ende die Technik des Eiweißes bevorzugen ...).

Wenn Sie nicht sicher sind, dass Sie den Topf zum richtigen Zeitpunkt aus dem Ofen nehmen können, ist es besser, ein wenig "mehr Zeit und Wärme, immer gerührt, Eier und Zucker in einem Wasserbad zu verwenden:
die Temperatur steigt viel langsamer an und es ist leichter zu beurteilen, wann die ideale Temperatur erreicht ist.

Ohne zu mixen, schütten Sie die Mischung in den Mixer, der mindestens eingeschaltet ist, und erhöhen Sie langsam die Geschwindigkeit der Peitschen bis zum Maximum.

Es dauert fünfzehn Minuten, bis der Teig perfekt zusammengebaut ist: und es braucht alle.
Also ruhen Sie sich aus und während der Fuste arbeiten die anderen Zutaten.

Vanilla (optional) mit dem Mehl (oder der Mischung aus Mehl und Stärke - v. Notiz), Und es mindestens zwei mal auf einem Blatt Papier Sieb gegeben.

Die Eier werden montiert, wenn das Volumen mindestens verdreifacht wird, und wenn der Teig mit einem Teelöffel angehoben wird, bleibt er angehoben, ohne sofort wieder absorbiert zu werden.

Jetzt können Sie das Mehl hinzufügen: Die kanonische Regel möchte, dass es sanft mit einem Spatel in den Teig eingearbeitet wird.
Ich ziehe die Klopfer im Leerlauf zu setzen und langsam das Mehl gießen.

Dieser Vorgang hat eine kurze Zeit dauern, während so schonend wie möglich zu verwenden, um zu verhindern, den Teig zu zerlegen.

Jetzt können Sie die Mischung mit einem Spatel in die Kuchenform gießen;
eventuelle Unregelmäßigkeiten in der Oberfläche müssen mit dem Spachtel ausgeglichen werden, niemals die Kuchenform schütteln!

Vorsichtig in den Ofen geben und geschlossen lassen, ohne ihn bis zum Ende des Kochvorgangs zu öffnen. Sie sind notwendig von 30 'bis 45', abhängig von der Teigmenge und der Größe der Kuchenform.

Während des Kochens wird der Kuchen viel aufgehen, aber wenn er fertig und abgekühlt ist, wird er etwas niedriger:
Hab keine Angst, das ist richtig.

Jetzt ist unser Biskuit fertig:
Ich würde es schon so essen, vollgestopft mit Vanillesoße und mit Puderzucker bestreut ...
aber sobald es kalt ist, kann es als Basis oder Ergänzung zu vielen anderen Desserts verwendet werden, beginnend (anstelle der üblichen Ladyfingers) von einem raffinierten Tiramisu!

RATSCHLÄGE UND HINWEISE:

Google-Anzeigen

<
  • print pdf Nur-Text-Rezept zu drucken oder speichern
  • Mehl: Ich bevorzuge es, die Stärke des Mehls zu senken, indem ich ein Drittel durch eine gleiche Menge Maisstärke oder Kartoffelstärke ersetze.
  • Dieser Grundteig eignet sich für viele Variationen: von der Zugabe von Butter (oder Samenöl) zum Teig bis zur Substitution eines Teils des Mehls durch Kakao oder Mandelmehl. Und die Konsistenz des Teiges selbst kann verändert werden, indem die Proportionen zwischen den drei Hauptzutaten teilweise modifiziert werden.
  • Wollen Sie diesen Kuchen sowie Vanille aromatisieren, können Sie Zitronenschale verwenden, die immer zum Mehl hinzugefügt wird.
  • Eine Kuriosität, einige der Namen, mit denen es auch der Biskuit genannt wird:
    Keks, genuesische Pasta, Bizcocho, Biskuit, Pâte génoise.
  • Am Ende des Schreibens dieses Rezepts verstehe ich, warum ich die Veröffentlichung bis jetzt verschoben habe:
    Es braucht mehr Zeit, um die Zubereitung zu beschreiben, als es zu tun!

Kommentar hinzufügen


Sicherheitscode
Auffrischen