Die Rindergulasch mit Kreuzkümmelaroma,
das Rezept von Tim Mälzer

Das Rindergulasch mit Kreuzkümmelaroma, nach Tim Mälzers Rezept

Diese Version des Rindergulasch, gekennzeichnet durch den Duft von Kreuzkümmel geröstet und in einem Mörser zerkleinert, die Interpretation von Chefkoch Tim Mälzer und zurückgenommen, um ihre Sammlung von Rezepten verwendet wird, Heimat, vor kurzem veröffentlicht.

Es wurde so gut präsentiert, dass ich nicht anders konnte, als es in meiner Küche zu wiederholen:
es ist köstlich!

Es gibt nur wenige Zutaten und die Zubereitung ist sehr einfach. Das einzige, was nicht zu vergessen ist, dass das Kochen im Topf ein paar Stunden dauert.
Also muss man in früh genug zu essen bekommen.

Aber wie bei all diesen Vorbereitungen ist dies auch am nächsten Tag noch besser: Sie können es zuerst zubereiten und fertig rühren, nachdem Sie es wieder auf Temperatur gebracht haben.

Ich habe eine kleine Änderung, eine, die ich in der Regel gelten für Gulasch und Eintöpfe:
Anstatt das Fleisch in der gusseisernen Pfanne zu kochen, die für das abschließende Garen bestimmt ist, dann abzunehmen und nach dem Bräunen der restlichen Zutaten hinzuzufügen, bevorzuge ich es, es in einer Pfanne zu bräunen und dann in den gusseisernen Topf zu legen, der sich bereits auf dem Feuer befindet, und die erste Phase der anderen fortzusetzen Zutaten in die Pfanne geben und dem Fleisch hinzufügen.
Das Ergebnis ist fast identisch und die Koch erleichtert.

Bereiten Sie einfach die Zutaten auf der Küchentheke vor und beginnen Sie mit der Arbeit!

Zutaten:

Rinderschulter Eintopf

g.

1'000

gelbe Zwiebeln

g.

500

Knoblauch

Stck.

2

Butterschmalz

EL

2

Lorbeer

Laub

2

süßer Paprika

EL

2

Tomatenkonzentrat

EL

3

Rotwein (v. beachten)

ml.

350

Salz und Pfeffer

Q.s.

Wasser

ml.

200

und für den letzten Schliff ...

Samen von Kümmel (Kümmel!)

EL

½

Bio-Zitronenschale

Stck.

½

Die angegebenen Dosen beziehen sich auf fünf Portionen, jedoch nur, wenn sie an die deutsche Sprache verwendet werden, als Einzelportion.
Wenn andere Kurse vorausgehen, reicht dieses Gericht für mindestens sechs Personen mit starkem Appetit!

Zubereitung:

Google-Anzeigen

<

Bereiten Sie alle Zutaten vor und schneiden Sie den Rindereintopf in zwei bis drei Zentimeter große Stücke.
Halten Sie es beiseite.

Zwiebel in Würfel schneiden und Knoblauch in sehr dünne Scheiben schneiden (mit der minimalen Dicke der Mandoline ist ein Genuss).
Halten Sie beiseite

In einer Pfanne die Butter gut erhitzen und das Rindfleisch bei starker Hitze anbraten.

Dann übertragen Sie es in den Topf schon auf dem Feuer Eisen, auf ein Minimum, mit der möglichen Zugabe von Butter Idee.

Brown, in der gleichen Pfanne, in dem gebräunten Sie das Rindfleisch, Zwiebeln und Knoblauchscheiben.

Sobald die Zwiebeln gut gefärbt sind, fügen Sie Lorbeerblätter, Paprika und Tomatenmark hinzu.
Koch erneut für fünf Minuten.

Den Rotwein einfüllen, mischen und zum Kochen bringen.

Dann alles auf das Fleisch gießen, mit Salz und Pfeffer würzen und mischen.

Gießen Sie 200 cc Wasser in die Pfanne und lassen Sie es eine Minute lang auf dem Feuer stehen, um den Rest der Kochsauce zu sammeln.
In den Topf gießen, zum Kochen bringen, abdecken und bei mittlerer Hitze zwei Stunden kochen lassen.
Bei all dem Kochen muss das Gulasch nur kochen.

Wenn das Gulasch fast fertig ist, gießen Sie die Samen von Kreuzkümmel in einer Pfanne, ohne Fett hinzuzufügen und zu rösten, bis das Aroma des Gewürzs freigesetzt wird und die Samen in die Pfanne springen.
In einen Mörser geben und mit dem Stößel grob hacken.
Fügen Sie sie mit der abgeriebene Schale einer halben Zitrone entlang zu Gulasch und weiterhin für ein paar Minuten kochen Aromen zu erlauben, die Vergangenheit mit dem Rest der Zubereitung zu mischen.

Dieser Schritt ist besonders wichtig, weil es ist das, was dieses Gericht seine charakteristische Note verleiht.

Das Gulasch ist bereit, auf den Tisch gebracht werden.
Hier auf den Fotos wurde einfach eine hausgemachte Pasta begleitet, die mit einer Idee von Dolo EVO gewürzt wurde.

Der Autor empfiehlt, diesen Gulasch mit kurz gekochten und apfelförmigen Fusilli oder mit Knödeln oder Kartoffelbrei;
Ich persönlich sehe ihn perfekt mit einer dampfenden Polenta verheiratet!
Aber auch von Spätzle sie würden nicht entstellen ...

RATSCHLÄGE UND HINWEISE:

Google-Anzeigen

<

  • print pdf Rezept, nur Text: zu drucken oder herunterladen.
  • Rezept aus dem Buch "Heimat"Tim Mälzer, und. Mosaik Verlag.
  • CUMIN: Achtung, hier verwendet wird, der Kümmel, in der italienischen Kümmel (Carum carvi), nicht mit Kümmel, im Aussehen ähnlich verwechselt werden, aber ganz anders im Aroma!
  • WEINDer Autor empfiehlt, dass dieses Gulasch in einem Glas der gleichen Wein zum Kochen verwendet begleiten: in diesem Fall habe ich persönlich es perfekt mit einem Salice Salentino sehen würde; auch zum Kochen...
  • Es gibt viele Versionen der Gulasch; Ich habe schon einige angedeutet, von das typische mit Rindfleisch und Paprika a insbesondere mit Sauerkraut.