Drucken Freundlich, PDF & Email

Valtellina Pizzoccheri 

Pizzoccheri Valtellina

Obwohl ich an einem unerwarteten sonnigen Tag am Samstag ein paar Stunden im Garten arbeiten konnte, inspiriert das Wetter nicht mehr viele Sommergerichte. Schließlich können Sie auch beim Einkaufen andere Zutaten an vorderster Front sehen ... diesmal habe ich zum Beispiel ein großes, mit Kohl bestreutes Bankett gesehen, das nur darum gebeten hat, mit nach Hause genommen zu werden!
Zu einem schönen Kohl kann man nicht nein sagen, und so habe ich mich nach den Einkäufen entschlossen, die ersten Pizzoccheri der Saison zuzubereiten.
Keine komplizierte Version, aber die einfachste und am weitesten verbreitete, die ich vorbereiten konnte.
Da zum Beispiel die Bitto nicht hier ist, behoben ich mit einem ziemlich ähnlichen Käse; Schlimmste könnte man auch eine Molkerei verwenden, wollen.
Für die Pizzoccheri habe ich die trockenen verwendet, die normalerweise auf dem Markt erhältlich sind, und ich behalte mir das Recht vor, in Zukunft verschiedene andere Versionen vorzustellen, von frischen Pizzoccheri bis zu den in Graubünden sehr verbreiteten, nach Art von Spätzli zubereiteten.

Und hier sind die Fotos und die Beschreibung, wie man sie zusammen zubereitet, beginnend wie immer mit den Zutaten!

Zutaten:

getrocknete Pizzoccheri

g.

200

Käse

g.

200

Kartoffeln

g.

200

Wirsing

g.

200

Knoblauch

Stck.

2

Salbei

Laub

5

Butter

g.

100

Salz und Pfeffer   Q.s.
 

Zubereitung:

Google-Anzeigen

<

 

Bereiten Sie alle Zutaten vor und geben Sie das Wasser in einem ziemlich großen Topf zum Kochen.
Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden; Reinigen Sie den Kohl und schneiden Sie ihn in etwa einen Zentimeter breite Streifen. Den Knoblauch schälen und mit der Messerkante leicht zerdrücken.

Wenn das Wasser zum Kochen kommt, werfen Sie die Kartoffeln und, sobald es anfängt zu kochen, auch den Kohl hinein. Nach fünf Minuten die Pizzoccheri hinzufügen; Das Kochen dauert jetzt ungefähr 12 '/ 15'.
In der Zwischenzeit den Knoblauch mit Butter und Salbei braten, ohne ihn färben zu lassen (oder schlimmer noch, brennen zu lassen). Den Käse in kleine Würfel schneiden.

Sobald die Pizzoccheri gekocht sind (ich persönlich liebe sie leicht al dente), stellen Sie die Hitze ab und geben Sie mit einem geschlitzten Löffelablauf etwa die Hälfte der Nudeln und des Gemüses in eine Servierplatte.

Decken Sie die Pizzoccheri mit dem gewürfelten Käse und ...

... dann den Rest der Pizzoccheri hinzufügen. Wenn nötig, lassen Sie das Wasser in einem Sieb ab, um die restlichen Nudeln und das Gemüse zu sammeln. 

Über die dampfende Butter mit Knoblauch und Salbei gießen.

Umrühren und mit der Pfanne servieren. Die Pizzoccheri kann in einem gewöhnlichen flachen Boden oder kleine ovale Schalen serviert werden.

RATSCHLÄGE UND HINWEISE:

Google-Anzeigen

<

 

Ihre Kommentare sind willkommen!
Lassen Sie sie im Formular unten auf der Seite: